BMW i3, Elektromobilität, Vergleich, Kia e-Niro, E-Auto, Reichweite, Reichweitenvergleich

Experten informieren |

BMW i3 vs. Kia e-Niro – Wer hat die Nase vorn?

In der Diskussion um Elektromobilität ist die Reichweite fast immer das bestimmende Thema. Ausstattung und Platz, Fahrgefühl und Ladezeiten sind aber mindestens genauso wichtig, wenn es um die Wahl des richtigen Fahrzeugs geht. Das Fachmagazin FLOTTE hat den BMW i3 und den Kia e-Niro in einem aktuellen Artikel auf Herz und Nieren geprüft. Wir stellen die Ergebnisse vor.

Unterschiede auf den ersten Blick

Die Unterschiede zwischen den beiden E-Autos zeigen sich sofort. Während das Modell von Kia nicht unbedingt gleich als solches zu erkennen ist, setzt BMW deutlichere Akzente für Elektromobilität.

Mit dem i3 hat BMW eine Baureihe erschaffen, die konsequent und kompromisslos auf den elektrischen Antrieb ausgelegt ist.

Stefan Schmudermaier, Chefredakteur Flotte

Mit einer Länge von 4,38 Metern ist der Kia e-Niro zwar größer als der BMW i3 (4,01 Meter), im Inneren schafft das Design des BMW i3 aber trotzdem ein luftiges Raumgefühl. Dass Kia bei der Größe vorne liegt, zeigt sich auch am Kofferraumvolumen und den fünf statt vier Sitzplätzen.

Reichweitenvergleich

Im Vergleich zur Basisvariante des koreanischen Konkurrenzmodells verfügt der BMW i3 über die größere Batteriekapazität. Nur wer sich für einen Aufpreis entscheidet, profitiert beim Kia e-Niro von einem 64 kWh großen Akku und der damit verbundenen, deutlich größeren Reichweite. In der Basisvariante ist Kia mit dem BMW i3 fast gleichauf. Der Long Range Variante mit einer Reichweite von bis zu 455 Kilometern muss sich BMW mit bis zu 310 Kilometern jedoch geschlagen geben. Allerdings bestätigt der Praxistest, dass der i3 sparsamer im Verbrauch ist. Bei einer Außentemperatur von 10 Grad und einer Innentemperatur von 23 Grad mussten sich beide Fahrzeuge der Teststrecke stellen. Selbst bei relativ niedrigen Temperaturen schneiden beide nach 50 Kilometern mit einer Restreichweite von 210 beziehungsweise 320 Kilometern besser ab als viele andere Elektrofahrzeuge.

BMW i3, Elektromobilität, Vergleich, Kia e-Niro, E-Auto, Reichweite, Reichweitenvergleich

Fahrgefühl und Vernetzung

Nur 7,3 Sekunden braucht der BMW i3, um von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen. Trotz eines größeren Motors kann Kia mit 7,8 Sekunden dabei nicht ganz mithalten. Im Test wirkt der i3 insgesamt agiler, das Ansprechverhalten der Bremsen ist feiner dosierbar. Durch kompaktere Maße und den kleinen Wendekreis ist man mit dem i3 vor allem in der Stadt bestens bedient.

Cooles Feature: Läuft man mit dem BMW i3 ohne Tempomat auf ein anderes Auto auf, wird automatisch so viel rekuperiert, dass kein Bremseingriff nötig ist.

Stefan Schmudermaier, Chefredakteur Flotte

Außerdem ist man mit dem BMW i3 deutlich besser vernetzt. Die App informiert den Fahrer über den Ladezustand und erlaubt zum Beispiel die Programmierung der Standheizung vor dem Einsteigen. Kia-Fahrer müssen sich hingegen bis 2020 gedulden, bevor eine App nachgeliefert wird. Vorklimatisierung ist außerdem nur möglich, während der Kia e-Niro am Stromnetz hängt.

BMW i3, Elektromobilität, Vergleich, Kia e-Niro, E-Auto, Reichweite, Reichweitenvergleich, Connectivity, Vernetzung, Remote Services, Smartphone, App

Bei der Sprachsteuerung hat BMW überhaupt die Nase im gesamten Konkurrenzfeld vorn.

Stefan Schmudermaier, Chefredakteur Flotte

Sprachsteuerung bietet Kia vorerst nur über Apple Car Play oder Google Auto an und auch nur dann, wenn das Smartphone via USB-Kabel verbunden ist.

Der Rückfahrkamera des Kia e-Niro wurde im Test ein schlechtes Zeugnis ausgestellt, allerdings ist sie, im Gegensatz zum BMW i3, serienmäßig. Überhaupt gehört bei Kia einiges zur Serienausstattung, wofür die zukünftigen Besitzer des BMW i3 zusätzlich zahlen müssen. Dafür ist BMW deutlicher Gewinner beim Restwert.

Sieger an der Ladesäule

Einen klaren Sieger liefert der Vergleichstest von flotte.at nur in einer Hinsicht. Denn der Kia e-Niro hat eine wesentlich längere Ladezeit als der BMW i3. Zwar kann der e-Niro 100 kW Gleichstrom aufnehmen und braucht so nur 75 Minuten, um den großen Akku wieder zu 80% zu befüllen. Das große Problem ist aber: An einer Wallbox mit Wechselstrom kann der e-Niro nur einphasig laden. Im Praxistest dauerte das zehn Stunden. In Österreich ist häufig eine Ladeleistung von 3,6 bis 4,6 kW netzseitig vorgegebener Standard. In diesem Fall dauert der Ladevorgang des Kia e-Niro bis zu 18 Stunden. Durch dreiphasiges Laden mit 11kW ist der Akku des BMW i3 nach vier Stunden wieder voll. An einem 50-kW-Gleichstrom-Schnelllader schafft man es in nur 45 Minuten auf rund 80%.

Zusammenfassend lässt sich also festhalten, dass der BMW i3 vor allem beim Restwert und bei den Ladezeiten punktet. Auch das Fahrgefühl konnte im Test überzeugen. Dafür bietet der günstigere Kia e-Niro bereits in der Basisvariante mehr Platz und in der Long Range Variante auch mehr Reichweite. Beim Thema Vernetzung hat Kia hingegen noch viel Aufholbedarf.

Quelle: flotte.at

Sie möchten Elektromobilität live erleben? Dann melden Sie sich hier für eine Probefahrt mit dem elektrifizierten BMW Ihrer Wahl an.

Fahrzeugtyp*

* Pflichtfelder

 

 

Änderungswünsche bezüglich der Einwilligung und Widerrufsrecht

Ich kann meine unterfertigten Einwilligungen jederzeit gegenüber BMW Austria GmbH via meinem Online Account unter dem Abschnitt „Kommunikation“ oder über den BMW Kundenservice (+43 (0) 800 - 21 55 55 / info@bmw.at) mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nach einem vollständigen Widerruf wird mein Kundenprofil nicht mehr verarbeitet und ich werde keine Marketingkommunikation mehr erhalten. Über die angegebenen Kommunikationskanäle kann ich außerdem Auskunft über meine bei BMW Austria GmbH gespeicherten Daten erhalten sowie die Berichtigung, Löschung oder Sperrung meiner personenbezogenen Daten verlangen. Weitere Einzelheiten zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten durch die BMW Austria GmbH und zu meinen Rechten finden sich online in der BMW Datenschutzerklärung.

1 Ich bin damit einverstanden, dass BMW Austria GmbH (BMW Austria GmbH, Siegfried-Marcus-Str. 24, A-5020 Salzburg) meine bereitgestellten personenbezogenen Daten (z.B. Kontakt- und persönliche Daten wie Geburtstag und Art des Führerscheins, Hobbies und Interessen) zum Zweck der Kundenpflege, zur gezielten Versendung von Informationen zu BMW Group Produkten und Dienstleistungen und zur Marktforschung verarbeitet und verwendet. BMW Austria GmbH kann diese personenbezogenen Daten auch an bestimmte verbundene Unternehmen (BMW Austria Bank GmbH, BMW Austria Leasing GmbH, BMW Vertriebs GmbH, Alphabet Austria Fuhrparkmanagement GmbH; gemeinsame Adresse: Siegfried-Marcus-Straße 24, 5020 Salzburg; BMW Hellas Trade of Cars A. E., Kimis Ave. & 10 Seneka str., 14564 Kifissia, Greece; BMW Czech Republic s.r.o., Bucharova 2817/13, Stodůlky, 158 00 Prague 5, Česká republika; BMW Slovenská republika s.r.o., Karadžičova 8, 821 08 Bratislava, Slovenská republika; BMW Romania S.R.L., 42-44 București – Ploiești Road, Băneasa Business & Technology Park, Building B, Wing B2, 3rd Floor, Room 4, District 1, Bucharest 013696, Romania; BMW Slovenia, distribucija motornih vozil, d.o.o., Ameriška ulica 8, 1000 Ljubljana, Slovenia; BMW Bulgaria EOOD, 55 Nikola Vaptsarov Blvd., EXPO 2000, Lozenets Region, Sofia 1407, Bulgaria) und auch an bestimmte Vertragspartner und Werkstätten (mein von mir bekanntgegebener bevorzugter Händler; Partner von meinen Autokäufen, Service- oder Beratungsbesuchen sowie mein regionaler Partner) weitergeben, die meine personenbezogenen Daten verwenden und mich für die oben genannten Zwecke kontaktieren können. Es können Updates zwischen den angegebenen verbundenen Unternehmen geteilt werden.

 

2 Ich bin damit einverstanden, dass mit den personenbezogenen Daten ein individuelles Kundenprofil mittels eines statistischen Verfahrens erstellt wird. Auf Basis dieses Profils werde ich Marketinginformationen mit für mich relevanten Inhalten, wie z.B. personalisierte Angebote von BMW Austria GmbH, bestimmten verbundenen Unternehmen (BMW Austria Bank GmbH, BMW Austria Leasing GmbH, BMW Vertriebs GmbH, Alphabet Austria Fuhrparkmanagement GmbH; gemeinsame Adresse: Siegfried-Marcus-Straße 24, 5020 Salzburg; BMW Hellas Trade of Cars A. E., Kimis Ave. & 10 Seneka str., 14564 Kifissia, Greece; BMW Czech Republic s.r.o., Bucharova 2817/13, Stodůlky, 158 00 Prague 5, Česká republika; BMW Slovenská republika s.r.o., Karadžičova 8, 821 08 Bratislava, Slovenská republika; BMW Romania S.R.L., 42-44 București – Ploiești Road, Băneasa Business & Technology Park, Building B, Wing B2, 3rd Floor, Room 4, District 1, Bucharest 013696, Romania; BMW Slovenia, distribucija motornih vozil, d.o.o., Ameriška ulica 8, 1000 Ljubljana, Slovenia; BMW Bulgaria EOOD, 55 Nikola Vaptsarov Blvd., EXPO 2000, Lozenets Region, Sofia 1407, Bulgaria), bestimmten Vertragspartnern und Werkstätten (mein von mir bekanntgegebener bevorzugter Händler; Partner von meinen Autokäufen, Service- oder Beratungsbesuchen sowie mein regionaler Partner) erhalten. Ich bin auch damit einverstanden, dass das Kundenprofil von BMW Austria GmbH an bestimmte verbundene Unternehmen und meinen Vertragspartnern und Werkstätten für die oben genannten Zwecke übermittelt wird und dass diese Unternehmen mich mit Inhalten, die für mich relevant sind, kontaktieren können. Soweit verfügbar, können die folgenden von mir zur Verfügung gestellten oder aufgrund meiner Nutzung von Produkten oder Dienstleistungen der BMW Austria GmbH, bestimmter verbundener Unternehmen, deren Vertragspartner und Werkstätten generierten Daten in die Profilentwicklung einfließen: Kontaktdaten (wie z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse); zusätzliche Informationen/Präferenzen (wie z.B. bevorzugter Händler, Hobbies); Identifikationsdaten (wie z. B. Kundennummer, Vertragsnummer); Kundenhistorie (wie z. B. der Erhalt von Angeboten, Fahrzeugkaufdaten, Händlerinformationen); Fahrzeugdaten (wie z.B. Nutzungsdaten der BMW Connected App: Kilometerstand, Reichweite); App-/Website-/Social-Media-Daten (wie z.B. Nutzungsdaten der Online-Konten myBMW oder myMINI). Eine abschließende Liste mit den Datenkategorien finden Sie hier.

 

Angegebene Verbrauchs- und CO2 Emissionswerte ermittelt nach WLTP.

Teilen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit Anderen:

Info

Erfahren Sie mehr über BMW i und iPerformance.