BMW i3, Nachhaltigkeit, E-Mobilität

Erfahrungen |

Stauraum und Fahrkomfort - der BMW i3 im Alltagstest

Hallo, mein Name ist Anita Zweimüller. Ich bin Krankenschwester aus Ried im Innkreis und seit Juni 2017 stolze Besitzerin eines BMW i3.

Anita Zweimüller

Ein ausschlaggebender Grund, mich für ein Elektro-Fahrzeug zu entscheiden, war der Gedanke an die Umwelt. Nachhaltigkeit ist für mich ein wichtiges Thema und der BMW i3 vereint umweltschonende Mobilität und Funktionalität nahezu perfekt. Seit einem halben Jahr bin ich nun mit meinem BMW i3 hauptsächlich in meiner Heimat unterwegs. Ich fahre ihn regelmäßig im Alltag und bin immer noch mehr als zufrieden.

BMW i3, Anita Zweimüller, Alltagstest, Einkaufen, Stauraum, Fahrkomfort, Elektromobiliät

Genug Stauraum für den Großeinkauf

Was den Fahrkomfort betrifft, wurden meine Erwartungen sogar noch übertroffen. Auch mit dem Stauraum im i3 komme ich sehr gut zurecht. Ich erledige damit öfters größere Einkäufe für meine fünfköpfige Familie und hatte noch nie ein Platzproblem. Notfalls wird einfach die Rückbank mitgenutzt. Auch die Beschleunigung des BMW i3 überzeugt mich sehr. Mein einziger Kritikpunkt: sinken im Winter die Temperaturen, sinkt auch die Batterieleistung des Autos.

BMW i3, Anita Zweimüller, Alltagstest, Einkaufen, Stauraum, Fahrkomfort, Elektromobiliät

Energie tanken mit Wallbox und Schnellladekabel

Über einen Range Extender verfüge ich nicht, deshalb würde ich mir für die Zukunft noch mehr Reichweite wünschen. Leider gibt es in meiner Umgebung bisher nur zwei öffentliche Ladestationen. Großteils nutze ich also die Wallbox und das Schnellladekabel zuhause, um den BMW i3 mit Energie zu versorgen. Die Strecke von Ried nach Linz und zurück, das sind circa 160 km, lege ich mit meinem Auto aber auf jeden Fall locker zurück, ohne mein Fahrverhalten anpassen zu müssen, um Reichweite zu sparen.

Die einzige Änderung meines Fahrverhaltens, seit ich einen i3 fahre? Ich bin hin und wieder eher ein bisschen zu schnell unterwegs.

Anita Zweimüller

Aber noch etwas hat sich geändert, seit ich ein Elektro-Fahrzeug besitze. Ich werde im Alltag sehr oft auf mein Auto angesprochen. Die Reaktionen sind alle positiv ausgefallen, vor allem die Umweltfreundlichkeit des BMW i3 kommt in meinem Umfeld super an. Einzig meine Kinder sind vom Design nicht restlos begeistert. Aber wer weiß, vielleicht fahren sie in Zukunft selbst ein schnittiges Elektro-Auto.

Teilen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit Anderen:

Info

Erfahren Sie mehr über BMW i und iPerformance.