BMW Alpina B7 jetzt im Vereinigten Königreich ab 115.000 £ erhältlich

 B7 Bi-Turbo 3

Auch wenn die neue BMW Alpina B7 Biturbo vor einiger Zeit auf den Markt gebracht wurde, wurde den britischen Kunden das Privileg, einen zu kaufen, bis heute vorenthalten. Die Verzögerung war auf die Rechtslenkerkonfiguration zurückzuführen, die sie haben müssen und die eine separate Montagelinie erfordert. Der Moment ist jedoch endlich gekommen und diejenigen, die mindestens 115.000 Pfund in der Tasche haben, können jetzt einen brandneuen Alpina bestellen, der behauptet, das schnellste viertürige Serienauto der Welt zu sein.

Diese Behauptung mag lächerlich erscheinen, aber die BMW Alpina B7 kommt wirklich mit einigen beeindruckenden Zahlen. Das Modell wurde gegenüber dem Genfer Autosalon leicht aufgewertet und erreicht nun eine Höchstgeschwindigkeit von 205 mph (330 km/h). Das ist ein bisschen mehr als die 193 mph (310 km/h), die das Unternehmen behauptete oder besser gesagt schätzte, als das Auto zum ersten Mal herauskam. Darüber hinaus wurde auch der Motor leicht verbessert.

 B7 Bi-Turbo 1 830x553



Während Alpina auf dem Genfer Autosalon sagte, dass ihre Version des 4,4-Liter-Twin-Turbo-V8 des B7 600 PS leisten kann, ist die Motorleistung heute bei ihrer Markteinführung in Großbritannien anscheinend auf 608 PS und immer noch erstaunliche 800 Nm gestiegen ( 664 lb-ft) Drehmoment. Der V8 atmet durch zwei speziell entwickelte Twin-Scroll-Turbolader, die zwischen den Zylinderbänken angeordnet sind und parallel arbeiten, um bis zu 1,2 bar bei minimaler Trägheit zu liefern. Besonderes Augenmerk wurde auf die Optimierung des Luftstroms gelegt, wobei ein neues Ansaugsystem mit breiter Bohrung kürzere Ansaugwege und optimierte Radien bietet, um eine nahezu sofortige Gasannahme zu ermöglichen. Kolben und Zündkerzen sind nach ALPINA-Spezifikationen leistungsgesteigert.

Ein neues indirektes Ladeluftkühlersystem (Luft/Wasser/Luft) verbessert sowohl die Leistung als auch das Ansprechverhalten weiter, wobei ein Hauptladeluftkühler die beiden großvolumigen, eng gekoppelten Ladeluftkühler speist. Zusammen mit Zusatzkühlern gewährleistet das System jederzeit die thermodynamische Stabilität des V8-Bi-Turbo-Motors, auch bei höchsten Dauerlasten und aggressivsten Umgebungstemperaturen. Das Achtgang-Automatikgetriebe erhält neben einer Vielzahl von Modifikationen, darunter verstärkte Zahnradcluster und ein größerer Drehmomentwandler, auch eine zusätzliche Kühlung.

 B7 Bi-Turbo 9 830x553

Vor nicht allzu langer Zeit konnten nur die fokussiertesten 1-Millionen-Pfund-Hypercars 200 Meilen pro Stunde erreichen. Wo die Straßenverhältnisse es zulassen, können Besitzer des neuen B7 Bi-Turbo lange Strecken mit dieser legendären Geschwindigkeit fahren. mit Freunden und Familie in beträchtlichem Komfort, sagt Gary Lott, Markenmanager von ALPINA GB. Bemerkenswerterweise hat ALPINA dies zusammen mit hervorragender Fahrqualität und Raffinesse bei niedrigeren Geschwindigkeiten erreicht, und das alles für nur 115.000 £. Das ist zwar nicht gerade wenig, aber in Sachen Topspeed hat Lott einiges zu bieten.