BMW M Performance Teilekatalog für den neuen 3er bereits vorgestellt

  BMW 3er M Performance Parts 7

BMW ist auf dem Pariser Autosalon fleißig Heutzutage kümmern sich alle darum, die sich das genauer ansehen möchten neuer 3er . Der brandneue 3er wurde heute vorgestellt, aber gleichzeitig hat BMW auch eine erste Charge von M Performance Parts für die neue Limousine vorgestellt und unterstreicht die Bedeutung, die München dieser Sparte beimisst. Die Add-Ons sollen das aggressive Design der M-Sport-Modelle betonen und gleichzeitig etwas mehr Leistung bieten.

Wie üblich sagt BMW, dass diese Teile auf der Rennstrecke entwickelt wurden und nicht nur gut aussehen, sondern auch praktische Zwecke haben sollen. Alle Komponenten sind Plug-and-Play und verändern das Aussehen des Autos, insbesondere von außen. Sie können ein vielfältiges Sortiment an Teilen für das Äußere Ihres Autos erhalten und dabei die Aerodynamik verbessern. Für die Karosserie erhalten Sie zehn Artikel, alle wahlweise in Schwarz hochglänzend oder in Kohlefaser.

  BMW 3er M Performance Parts 6 830x587



Auf dem Tisch stehen ein M Performance Frontsplitter sowie ein „Frontsplitter Pro“ samt Heckspoiler und Heckdiffusor. Alle diese Teile sind wahlweise in Carbon, Schwarz hochglänzend oder Schwarz matt erhältlich und optimieren den Luftstrom um das Fahrzeug herum und reduzieren gleichzeitig den Auftrieb. Die M Performance Außenspiegelkappen aus Carbon sind ebenso erhältlich wie die M Performance Seitenschwellerfolien. Sie erstrecken sich über die gesamte untere Schwelle und enthalten den M Performance Branding Schriftzug. Last but not least sind die grauen Rückleuchten und M Performance Endrohre zu erwähnen.

Auch Bremsen lassen sich dank M Performance Katalog nachrüsten. Die M Performance 18″ Bremsanlage ist an der roten Farbe der Bremssättel erkennbar. Die Sportbremsanlage verfügt laut BMW über eine deutlich gesteigerte Verzögerungsleistung für sportliches Fahren. Im Vergleich zur Serienbremse sind die 18-Zoll-Bremsscheiben größer, gelocht, gerillt und leichter. Sie haben einen höheren thermischen Widerstand und kommen mit Vierkolben-Bremssätteln aus Aluminium, um etwas mehr Gewicht einzusparen.

  BMW 3er M Performance Parts 10 830x587

Bei den Felgen umfasst das Angebot an M Performance Radsätzen zur Markteinführung der neuen BMW 3er Limousine vier Designs in zwei Größen. Die 18 Zoll großen M Performance Leichtmetallräder Doppelspeiche 796M in mattschwarz sind sowohl für den Einsatz im Sommer als auch im Winter geeignet. In der Größe 20 Zoll hat man die Wahl zwischen den M Performance Schmiederädern Kreuzspeiche 794 M Bicolor (Tiefschwarz, glanzgedreht) und den 20″ M Performance Schmiederädern Y-Speiche 795 M, jeweils in Bicolor (Ferric Grey Matt, Glanz gedreht) oder schwarz matt.

Im Innenraum gibt es jetzt ein M Performance Lenkrad mit markanten Griffzonen und großen Daumenauflagen, roter Mittenmarkierung auf 12-Uhr-Position und silbergrauer, handgenähter Kreuzstichnaht. Die Racing-Optik kann durch die Carbon-Schaltpaddles (für Modelle mit Steptronic Sport Getriebe) und die M Performance Lenkradblende aus Carbon mit Alcantara-Einsatz und M Performance Schriftzug weiter verstärkt werden. Passend dazu gibt es auch die Interieurleisten aus Kohlefaser, ebenfalls mit offenporiger Struktur.

Für echte Track-Enthusiasten bietet BMW jetzt einen Drive Analyser an. Das System besteht aus einem OBD-Stick, der in das On-Board-Diagnose-Interface gesteckt wird, und einer Smartphone-App. Der Drive Analyser ist direkt aus dem Rennsport abgeleitet und liefert dem Fahrer alle wichtigen fahrdynamischen Daten, sowie umfangreiche professionelle Aufzeichnungs- und Analysemöglichkeiten. Sie können auch Fahrten mit einer Smartphone-Videokamera aufzeichnen, einschließlich kumulativer Fahrdaten und Routenberechnung mithilfe von GPS-Positionsdaten.