Über 40 BMW Rennwagen nehmen am Langstreckenrennen auf dem Nürburgring teil

 P90255375 highRes Nürburgring vom 23

BMW wird das 24-Stunden-Langstreckenrennen auf dem Nürburgring an diesem Wochenende dominieren, wobei über 40 BMW Rennwagen für die Teilnahme an der Veranstaltung gemeldet sind, verteilt auf alle Klassen. Wenn Sie vorhaben, zum Nürburgring zu reisen, um das Rennen zu sehen, sollten Sie sich auch das ansehen BMW M Festival die ebenfalls an diesem Wochenende auf dem Gelände der Grünen Hölle stattfinden wird.

Die 45 th Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring wird definitiv viele adrenalingeladene Momente für die Menge bieten, besonders wenn Sie ein Fan der bayerischen Marke sind. Nicht weniger als 13 BMW M235i Racing Autos werden an der Startlinie aufgestellt, während die BMW M6 GT3 wird in nicht weniger als neun verschiedenen Beispielen in der gesamten SP9-Klasse zu sehen sein. Wie wir bereits berichtet haben, wird auch der BMW M4 GT4 als Medienfahrzeug seine Weltpremiere feiern.

 P90255375 highRes Nürburgring vom 23. 830x553



Seit 1970 feierte BMW auf der legendären Nürburgring-Nordschleife 19 Gesamtsiege, davon acht Doppelsiege. Sie haben insgesamt 177 Klassensiege errungen – mehr als jede andere Marke. Zwischen 1970 und 2016 gab es 1.580 BMW Starts beim 24-Stunden-Rennen. Im Vergleich dazu hat Opel auf dem zweiten Platz weniger als halb so viele Starts. Der letzte Sieg war 2010 mit dem BMW M3 GT des BMW Team Schnitzer und den Fahrern Augusto Farfus, Jörg Müller, Pedro Lamy und Uwe Alzen.

Im aktuellen Fahrerkader stehen neben Farfus (1 Sieg) und Müller (2 Siege) zwei weitere Fahrer, die bereits am Nürburgring gewonnen haben: die beiden BMW Neulinge Marc Basseng und Timo Scheider. Philipp Eng, Maxime Martin und Alexander Sims, die amtierenden Sieger des 24-Stunden-Rennens von Spa-Francorchamps, treten erneut für BMW an. Auch viele weitere namhafte BMW Werksfahrer sind im Einsatz, darunter die DTM-Champions Marco Wittmann, Bruno Spengler und Martin Tomczyk.